Der erste Band der Reihe
„Creative Management Thinking“

AMD_1510_digitale_Veroffentlichung-1

Form fol­lows func­tion? Oder doch... Func­tion fol­lows form? Diese Dis­kus­sion aus der Gestal­tung auf­grei­fend, beschäf­tigt sich die Reihe Crea­tive Manage­ment Thin­king mit der Frage, was Design von Manage­ment ler­nen kann, aber vor allem was Manage­ment von Design ler­nen kann. Zuneh­mend ver­brei­ten sich Ansätze des Design Thin­kings oder agi­ler Manage­ment­prak­ti­ken in Unter­neh­men, um nicht nur Lösun­gen für Pro­dukte, son­dern auch für Pro­zesse, Orga­ni­sa­ti­ons-Design oder Stra­te­gien zu fin­den, die anschluss­fä­hig für die geän­der­ten Umwelt­be­din­gun­gen sind. Grund­sätz­lich wird argu­men­tiert, dass der Vor­teil sol­cher Ansätze die Kom­bi­na­tion von Krea­ti­vi­tät und Ana­ly­tik ist. In der Reihe Crea­tive Manage­ment Thin­king sol­len Bei­träge zum Tra­gen kom­men, die sich damit beschäf­ti­gen, wie Manage­ment-Ansätze aus­se­hen kön­nen, um den Her­aus­for­de­run­gen von dyna­mi­schen, kom­ple­xen und unsi­che­ren Unter­neh­mens­um­fel­dern zu begeg­nen.

Sam­mel­band PDF