Glückwunsch!! Deutschlandstipendien für 22 AMD-Studierende für 2018/19

Teaser_stipendien
Die Deutschland-Stipendiaten der AMD und Prof. Dr. Tobias Engelsleben, Präsident der Hochschule Fresenius
02-Vortrag-FB-Design-(3)_small
Ida Hartwig (AMD Düsseldorf) hält zusammen mit Anika Gwisdalla einen Vortrag über die Bedeutung der Industrie 4.0 für die Modebranche
03-Urkunden-FB-D-(7)_small
Prof. Engelsleben gratuliert und überreicht Marcel Nickel (AMD Berlin) die Urkunde
04-Gruppenfoto-Miles-(1)_small
Hazem Ali (AMD Düsseldorf) und seiner Förderin Astrid Kötter von Miles
05-Gruppenfoto-Marc-O'Polo-(1)_small
Doris Cuppen von Marc O’Polo im Kreise ihrer Stipendiatinnen
06-Gruppenfoto-FB-Design-(1)_small
Doris Cuppen von Marc O’Polo und Prof. Elisabeth Hackspiel-Mikosch, Stipendienbeauftragte der AMD, im Kreis der Stipendiatinnen und Stipendiaten

22 Stu­die­rende der AMD kön­nen sich im aka­de­mi­schen Jahr 2018/19 über ein Deutsch­land­sti­pen­dium freuen. Am 16. Okto­ber lud die Hoch­schule Fre­se­nius alle ihre Deutsch­land­sti­pen­dia­tIn­nen und För­de­rIn­nen zu einer Ver­ga­be­feier in der Stadt­halle Idstein ein. In sei­ner Begrü­ßung betonte der Prä­si­dent der Hoch­schule Fre­se­nius Pro­fes­sor Tobias Engels­le­ben die gesell­schaft­li­che Bedeu­tung von Sti­pen­dien. Er wies auf die lange und erfolg­rei­che Tra­di­tion der pri­va­ten Hoch­schule Fre­se­nius hin und hob her­vor, dass an der Hoch­schule Fre­se­nius ins­ge­samt Drei Vier­tel der För­de­run­gen, die je zur Hälfte von pri­va­ten Spen­dern und aus Mit­teln des Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums finan­ziert wer­den, an Frauen ver­ge­ben wer­den. Ins­ge­samt 78 Deutsch­land­sti­pen­dien gibt es in die­sem Jahr für die gesam­ten Hoch­schule. 

Doris Cup­pen (Marc O´Polo) und Astrid Köt­ter (Miles) waren als Ver­tre­te­rin­nen unse­rer För­de­rer aus Ste­phans­kir­chen und Nor­der­stedt ange­reist, um gemein­sam mit unse­ren Sti­pen­dia­tIn­nen zu fei­ern. Astrid Köt­ter freute sich beson­ders dar­über, dass eine ihrer ehe­ma­li­gen AMD-Sti­pen­dia­tin­nen inzwi­schen in ihrer Firma eine feste Anstel­lung gefun­den hat. Ida Hart­wig und Anika Gwisdalla (Mode- und Design­ma­nage­ment, 4. Sem.) vom AMD Stand­ort Düs­sel­dorf hiel­ten einen anre­gen­den Vor­trag über „Indus­trie 4.0 und die Aus­wir­kun­gen in der Mode­bran­che“. Fol­gende Fir­men unter­stütz­ten Deutsch­land­sti­pen­dien an der AMD: Marc O’Polo, Peek & Clop­pen­burg, Hess­na­tur, Miles/LF Europe und Pop­ken Fashion Ser­vices, Igedo Com­pany, Ahlers AG, und Fashion­kreis GmbH.
Die AMD sagt herz­li­chen Dank an ihre För­de­rer.

(Text: Eli­sa­beth Hack­spiel-Mikosch)