FOTO­POR­TRAITS »NÄCHS­TER HALT«, KOOPE­RA­TION MIT DER HS FRE­SE­NIUS UND DB-REGIO

 

Bus­fah­rern ein Gesicht zu geben“ – das ist das Thema die­ses Koope­ra­ti­ons­pro­jek­tes. Prof. Dr. phil. habil. Chris­tian T. Haas (For­schungs­de­kan Gesund­heit und Sozia­les) forscht zu dem aktu­el­len Thema der Bedeu­tung und dem Anse­hen von Ange­stell­ten des Öffent­li­chen Nah­ver­kehrs, wel­che lei­der mit Igno­ranz und Respekt­lo­sig­keit behan­delt wer­den. So ent­stand die Auf­gabe, Bus­fah­rer foto­gra­fisch zu por­trai­tie­ren, in Zusam­men­ar­beit mit der DB Regio.

Das Kon­zept „Nächste Halt...“ bringt die Bus­fah­rer und Bus­fah­re­rin­nen zusam­men mit einem unge­wöhn­li­chen Fahr­gast, die Begeg­nung fin­det auf Augen­höhe statt. Foto­gra­fiert wurde zwei Tage lang in einem Bus­hof in Neuss.

Die Foto­ar­bei­ten wer­den im Rah­men einer Aus­stel­lung der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt und zudem in diver­sen Print­me­dien der DB Regio publi­ziert.

Pro­jekt­be­treu­ung: Peter Miran­ski, Prof. Uwe Sto­klossa,  Prof. Ralf Lobeck.

Credits: die jewei­li­gen Stu­die­ren­den