Gro­ßer Auf­tritt für die Mode Design (B.A.) Absol­ven­tIn­nen, die ihre Abschluss­kol­lek­tio­nen vor vol­lem Haus im Rah­men der Plat­form Fashion prä­sen­tier­ten. Auch Ober­bür­ger­meis­ter der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf, Herr Tho­mas Gei­sel, und seine Frau Vera Gei­sel waren am 27. Januar 2018 Gäste der Front Row. Die Gra­duate Show zeigte die große Band­breite und Inter­pre­ta­ti­ons­mög­lich­kei­ten des Stu­di­ums. Unter all den viel­fäl­ti­gen Kol­lek­tio­nen stach eine beson­ders her­vor: „Enjoy your Pro­blems – Genieße deine Pro­bleme“ der bei­den Absol­ven­tIn­nen Mar­vin Majew­ski und Julia Golob. Das Design­duo gewann den dies­jäh­ri­gen AMD Fashion Award in Düs­sel­dorf, herz­li­chen Glück­wunsch!

Gewählt wurde die uni­sex Kol­lek­tion von der hoch­ka­rä­ti­gen Jury Ilona Marx (Mode­jour­na­lis­tin), Lena Sophie Anders (Desi­gner adi­das ori­gi­nal), Michael Staib (Brand Direc­tor Review), sowie Anna-Chris­tin-Haas (Fashion Direc­tor Gal­van Lon­don).

Ins­ge­samt 18 Out­fits und 45 Teile haben die bei­den Desi­gner ent­wor­fen – stets geprägt vom Stil der Mode der 2000er. Auch die Rea­lity Stars Paris Hil­ton und Nicole Richie, bekannt aus der gemein­sa­men TV Show „The Simple Life“, waren Inspi­ra­ti­ons­quel­len. So spielt die Kol­lek­tion mit dem Thema der Über­for­de­rung durch Social Media. Der Betrach­ter wird mit visu­el­len Rei­zen über­häuft – bis er nicht mehr kann. Durch diese Grenz­erfah­rung erhof­fen sich die Desi­gner die Kon­zen­tra­tion auf das Wesent­li­che, viel­mehr noch eine Ver­hal­tens­weise der Gesell­schaft. Es kom­men unge­wöhn­li­che Mate­ri­al­kom­bi­na­tio­nen wie Latex mit Nicki-Stoff, oder sogar Echt­haar (vom Desi­gner selbst) zum Ein­satz. Die Sil­hou­ette ist wei­test­ge­hend sehr schmal und kör­per­be­tont. Diese wird jedoch durch volu­mi­nöse Ein­zel­teile oder weite unter­bro­chen. High­light Piece ist eine mit 100 Liter Sty­ro­por­ku­geln gefüllte Jacke aus Flie­ger­seide.