Juliana Holtz­hei­mer und Anna Bro­now­ski

An wel­chem Pro­jekt / Job / Event arbei­ten Sie gerade? Erzäh­len Sie uns bitte etwas über Moti­va­tion und Inhalt.
J: Wir arbei­ten als Grün­de­rin­nen und Geschäfts­füh­re­rin­nen in dem nach­hal­ti­gen Mode Startup JAN 'N JUNE. High Fashion trifft auf Bezahl­bar­keit, faire Pro­duk­tion und nach­hal­tige Stoffe. Die Idee ent­stand aus Eigen­be­darf und wir haben 2014 gegrün­det. Neben ca. 70 Ein­zel­händ­lern in Europa (Stand Mai 2018), die uns füh­ren, haben wir auch einen Online Shop, über den wir ver­trei­ben.

A: Wir haben uns die Arbeit ein wenig auf­ge­teilt, um einige Pro­zesse zu ver­ein­fa­chen und auch der Über­sicht hal­ber. Daher arbei­tet Jula quasi in allen Berei­chen die direkt die Außen­wir­kung betref­fen - Online Shop / Kom­mu­ni­ka­tion / Mar­ke­ting / PR / SM-Koope­ra­tio­nen sowie News­let­ter-, Shoo­ting- und Event­or­ga­ni­sa­tion so z.B. unse­ren aktu­ell lau­fen­den Pop-up Shop in der B-Lage. Ich arbeite eher im Innen­be­reich - Finan­zen und Finanz­pla­nung und -bud­ge­tie­rung / Kal­ku­la­tion / Pro­dukt- und Pro­duk­ti­ons­ma­nag­ment / Beschaf­fung / Ein­kauf - ich arbeite z.B. gerade an der Sam­ple-Pro­duk­tion der neuen SS19 Kol­lek­tion.

Auf wel­che Weise hat das Stu­dium an der AMD Ihnen beim Über­gang in den Job gehol­fen und auf die jet­zige Arbeit vor­be­rei­tet?
J: Wir haben uns im Stu­dium ein sehr brei­tes Wis­sen aneig­nen kön­nen. Von Pho­to­shop, über Pro­jekt­ma­nage­ment bis hin zur Tex­til­tech­no­lo­gie. Wenn man in einem Startup arbei­tet ist man für alle Berei­che zustän­dig und kann nicht mal eben den Kol­le­gen aus dem Fach­be­reich fra­gen. Das ist schon von gro­ßem Vor­teil gewe­sen.

A:  Ja da stimme ich Jula zu. Ich denke, ohne das Stu­dium wäre das Grün­den sehr viel schwie­ri­ger gewor­den.

Rück­bli­ckend: Was bedeu­tet das Stu­dium an der AMD für Sie?
J: Eine fun­dierte Vor­be­rei­tung auf unse­ren jet­zi­gen Job, ein guter Mix aus Mode und Manage­ment.

A: Das Stu­dium fasst sehr gut alle Berei­che des Mode-Mana­gers zusam­men und berei­tet gut auf die Arbeits­welt vor. Gerade für uns in einem Start-up wur­den alle Berei­che sehr gut ange­schnit­ten und abge­bil­det.

Gibt es Preise oder Aus­zeich­nun­gen, die Sie nach Ihrem Stu­dium erhal­ten haben?
Wir haben 2015 den PETA Vegan Fashion Award mit unse­rer Kol­lek­tion gewon­nen.

Gibt es etwas, dass Sie jun­gen Stu­die­ren­den gerne mit auf den Weg geben wür­den?
J: Nut­zen Sie die Lehr­ver­an­stal­tun­gen, man weiß nie, wofür man das Wis­sen noch gebrau­chen könnte. Manch­mal geht man doch einen ande­ren Weg als geplant.

A: Den­ken Sie daran, dass Sie für sich selbst stu­die­ren. Neh­men Sie alles mit - das Ange­bot ist doch sehr breit und viel­sei­tig und manch­mal merkt man erst im Nach­hin­ein wofür es nütz­lich war.