Africa Green­Tec ist ein Social Start-Up Unter­neh­men, das in Afrika mobile Solar­kraft­werke auf­stellt und damit eine 360°-Entwicklungsmöglichkeit schafft. Auf diese Weise möchte Africa Green­Tec über die Mit­tel­schicht Afri­kas den gesam­ten Kon­ti­nent lang­fris­tig ent­wi­ckeln und so die Flucht­ur­sa­chen bekämp­fen.

Die Pro­jekt­auf­gabe für das 3. Semes­ter Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.) bestand aus der Ent­wick­lung eines Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zep­tes und eines Live Com­mu­ni­ca­tion Events für Africa Green­Tec mit dem Ziel­grup­pen­schwer­punkt Impact Inves­to­ren. Bei die­ser Inves­ti­ti­ons­art wer­den neben finan­zi­el­len Ren­di­ten auch bestimmte öko­lo­gi­sche und soziale Ziele ver­folgt.

Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.) Stu­den­tin Jule Diß­mann ver­folgt in ihrer Pro­jekt­ar­beit das Ziel, in Form der Inves­to­ren­ak­quise und Inves­to­ren­ge­win­nung Eigen­ka­pi­tal für die Wei­ter­ent­wick­lung des Pro­jekts zu erlan­gen. „Meine Stra­te­gie ist, für Africa Green­Tec einen struk­tu­rier­ten und infor­ma­ti­ven Mar­ken­auf­tritt auf­zu­bauen, der ein schnel­les Ver­ständ­nis und ein posi­ti­ves Erleb­nis ermög­licht. Dazu habe ich den 360°-Entwicklungsansatz in das Zen­trum der Kom­mu­ni­ka­tion und Gestal­tung gestellt. Eine Infor­ma­ti­ons­gra­fik ver­dich­tet das umfas­sende Geschäfts­mo­dell und dient als roter Faden in allen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­len. Die Inves­to­ren­bro­schüre soll die Leser von dem groß­ar­ti­gen Pro­jekt begeis­tern und gleich­zei­tig sehr infor­ma­tiv sein. Ein zusätz­li­ches »Live Com­mu­ni­ca­tion Event« soll den mög­li­chen Inves­to­ren Africa Green­Tec erleb­bar machen und eine emo­tio­nale Ver­bin­dung schaf­fen,“ so das Nach­wuchs­ta­lent.

Pro­jekt­lei­tung:
Ute Blech­schmidt, Betty Schim­mel­pfen­nig

Credits:
Jule Diß­mann, 3. Sem, MKD3