Die Kom­mu­ni­ka­tion im Raum“ war Thema des rich­tungs­wei­sen­den Koope­ra­ti­ons-Pro­jek­tes des Stu­di­en­gangs Mar­ken- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign (B.A.) mit hess­na­tur. Einen Pop-Up-Store ent­wi­ckeln, der das Unter­neh­men mit sei­nen Wer­ten prä­sen­tiert, fle­xi­bel ein­setz­bar ist und dem Besu­cher einen emo­tio­na­len Mehr­wert beschert, war die opti­male Auf­ga­ben­stel­lung dafür. Pro­jekt­lei­ter Thors­ten Lön­ne­cker führte die Stu­die­rende des 3. Semes­ters an inno­va­tive Retail-Raum­kon­zepte heran. Ein High­light dabei war der Besuch im Expe­ri­ence Store EXP37 der Agen­tur Mavis. Die Stu­die­rende erwei­tern mit die­sem Pro­jekt ihr Fach­wis­sen und ihre Erfah­run­gen in der räum­li­chen, print und online Kom­mu­ni­ka­tion.

Zur Prä­sen­ta­tion der umfas­sen­den Kon­zepte kam Sven Berg­mann, Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion hess­na­tur, vom Fir­men­sitz im hes­si­schen Butz­bach, ange­reist. Er war von den Ergeb­nis­sen begeis­tert: „Unse­ren Mar­ken­kern mit der Ver­bin­dung von Mode und Nach­hal­tig­keit geben die Kon­zepte sehr über­zeu­gend wie­der. Der Funke springt über!“

Über eine mög­li­che Umset­zung wird nun intern dis­ku­tiert.