Thema: Sprach­los

"Abge­trennt von der Welt. Nie­mand ver­steht was. Ich ver­su­che mit­zu­tei­len. Die ein­zi­gen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel die mir blei­ben, sind meine Urinstinkte und meine Mimik. Von außen muss es so aus­se­hen, als würde ich Pan­to­mime spie­len. Ich lege meine Hand auf mei­nen Bauch und reibe daran. Meine Mama und mein Freund ver­su­chen abwech­selnd zu erra­ten, was ich sagen will. „Du musst pin­keln!“, sagt mein Freund. „Nein, ich glaube sie hat Durch­fall! Oder Schatz? Willst du zum Bad?“, säu­selt meine Mama. Ich rolle mit den Augen und klat­sche mir die Hand auf die Stirn. Dabei will ich nur sagen, dass ich wahn­sin­ni­gen Hun­ger habe [...]

Pho­tos: Diego Rein­del, Sty­ling: Andrea Tzel­epi­des, Hair and Make-up Sabrina Reu­schl. Pho­to­gra­phy assis­tence Alex Ghita.