In die­sem Stu­di­en­gangs­über­grei­fen­den Pro­jekt „S!LK NOW“, eine Aus­stel­lung zur zeit­ge­mä­ßen Umgang mit Seide im Deut­schen Tex­til­mu­seum Kre­feld kon­zi­pie­ren und gestal­ten die Stu­die­ren­den die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­dien wie Pla­kat, Flyer und Ein­la­dungs­karte. Die gra­fi­sche und typo­gra­fi­sche Gestal­tung fin­det sich auch in der Aus­stel­lung sel­ber wie­der und ver­bin­det gestal­te­risch alle inhalt­li­chen Ele­mente zu einem in sich schlüs­si­gen und erleb­nis­rei­chen Aus­stel­lungs­be­such. Bereits vor dem Muse­ums­ge­bäude und durch die Gestal­tung der Fens­ter­schei­ben wird auf die Aus­stel­lung auf­merk­sam und neu­gie­rig gemacht.

Im Rah­men eines inter­nen Wett­be­werbs wurde die Gruppe Louisa Macie­jew­ski, Patri­cia Flen­der und Klaus Schwar­zer von einer Jury aus­ge­wählt. Aber auch die ande­ren Kon­zepte über­zeug­ten und wer­den hier vor­ge­stellt. Bei der Umset­zung und dem Auf­bau der Aus­stel­lung hat sich die gesamte Gruppe enga­giert.

Pro­jekt­lei­tung: Prof. Ralf Lobeck